Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz

Deutsches Sprachdiplom An der GGmS Lensahn kann mit dem Schuljahr 2018/2019 auch das Deutsche Sprachdiplom1 erworben werden. Dazu sind drei Lehrkräfte zu DSD-Prüfern fortgebildet worden und haben die Prüferlizenz erhalten.

In diesem Schuljahr werden vier Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs an der Prüfung teilnehmen.

Das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz ist das einzige schulische Programm der Bundesrepublik Deutschland für Deutsch als Fremdsprache im Ausland. Das Deutsche Sprachdiplom wird mit einer Prüfung zum Abschluss eines mehrjährigen schulischen Deutschunterrichts erworben.

Das DSD-Programm wird vom Bund und den Ländern gemeinsam getragen.

Die Prüfung zum DSD kann auf zwei Stufen abgelegt werden:
Die Prüfung zum DSD der Stufe I prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2/B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR). Ein DSD I gilt als Nachweis der notwendigen deutschen Sprachkenntnisse für den Zugang zu einem Studienkolleg in Deutschland.

Die Prüfung zum DSD der Stufe II prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2/C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für SprachenGeR. Ein DSD II gilt als Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse für ein Hochschulstudium in Deutschland.

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird zurzeit in über 70 Staaten von mehr als 70.000 Prüflingen pro Jahr abgelegt.

Link Sprachdiplom

GGEMS - Lensahn

(04363) 904190

Grund-und-Gemeinschaftsschule.Lensahn@schule.landsh.de

Schulstraße 8, 23738 Lensahn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen