Ins Leben entlassen

Soviel Schönheit war selten an der GGS Lensahn. In Ballkleidern, Twinsets, in Anzügen, Smokings und Dreiteilern waren Schülerinnen und Schüler, Eltern, Verwandte, Geschwister und das Schulkollegium zur Entlassungsfeier der Neunen und Zehnten erschienen, um die Abschlussklassen würdig zu verabschieden. Die Großsporthalle war bis auf den letzten Platz besetzt, die Bühne aufwändig geschmückt und an den Wänden hingen Wimpel und Fahnen, die die jüngeren Schülerinnen und Schüler der GGemS Lensahn gestaltet hatten.

Zum Einstand spielte die Bläserklasse aus dem siebten Jahrgang zwei Stücke, dann sprachen der Reihe nach Amtsvorsteher Klaus Winter, Bürgervorsteher Wolfgang Schüller und der Schulrektor Bernd Ziemens. Die Klassenlehrer verabschiedeten sich von Ihren Schülern, und auch die Klassen- und Schulsprecher hielten bewegende Abschlussreden. Am Ende gab es Kaffee und Kuchen für alle. Die Oberstufenkoordinatorin Ingrid Horn moderierte auf ihre unnachahmliche Art die Veranstaltung.

Insgesamt nahmen zwei Realschulklassen und die Abschlussschüler- und Schülerinnen aus den Neunten ihr Abschlusszeugnis in Empfang. 43 Schüler- und Schülerinnen beendeten die Schule mit dem ESA (Erster Allgemeinbildender Schulabschluss), 40 Schüler- und Schülerinnen mit dem MSA (Mittlerer Schulabschluss). Die Schule dankt den Gärtnereien Bargholz und Hansen und dem Rewe-Markt Torben Osterrode für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung.

GGEMS - Lensahn

(04363) 904190

Grund-und-Gemeinschaftsschule.Lensahn@schule.landsh.de

Schulstraße 8, 23738 Lensahn

Latest News

13. Dezember 2017
17. Oktober 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen